Ihr kennt das sicher, auf der Suche nach einem bestimmten Hafen oder Schleuse einer Wasserstraße, den Namen gerade nicht parat und dann weiß man natürlich auch nicht, welche Buchstaben man in die Suchleiste eingeben soll.

Im neusten NavShip-Update, das wir für den 23. August 2021 erwarten, wird es erstmals eine Vorschlagsliste geben. Tippt ihr drei oder mehr Buchstaben in die Suchleiste ein, z.B. „Fra“, werden euch Frankfurt, Frankfurt an der Oder, Frankfurt Mainkur … vorgeschlagen. Tippt ihr dann auf das Ziel, wird es direkt angesprungen.


Zudem haben wir integriert, dass das Ziel dann auch schon eingezoomt ist, um direkt feststellen zu können, wo man gelandet ist. Desweiteren wurde die Suche verbessert, sodass nun nicht immer im Falle von Rechtschreibfehlern ähnliche Orte in den USA gefunden werden, sondern trotz der Rechtschreibung ein korrektes Finden des eigentlichen Ziels möglich ist.

Für Android haben wir zudem einen Sprachenumschalter direkt ins Seitenmenü unter „Einstellungen“ gepackt, um die Sprache der App individuell und unabhängig von der Gerätesprache umstellen zu können. In der iOS-Version habt ihr ab sofort die Möglichkeit, Abstandskreise anzeigen zu lassen (maximal 10, jeweils mit einem Abstand bis zu 1000 Metern). Dies hilft dabei, direkt abzulesen, ob man sich in bestimmter Entfernung zu Zielen oder zum Ufer befindet, z.B. wenn bestimmte Befahrensregeln gelten oder man Abstände zum Vordermann einhalten möchte.

Bitte kontaktiert uns unter [email protected], falls ihr Rückfragen oder Anregungen habt. Vielen Dank.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.