Moin Leute,

mit den letzten Updates kamen bereits einige Änderungen mit, sowohl für iOS als auch Android-Geräte.

Wir haben zum Beispiel das Tracking verbessert, damit ihr eure zurückgelegte Strecke noch genauer aufzeichnen könnt, frische, neue Symbole eingeführt, insbesondere bei Android viele Fehler auf der Hochsee behoben und die App ready für neuere Geräte mit Android 12 oder das iPhone 13 gemacht.

Mit unserer neuen Serverumgebung, die seit dem 4.8.2022 um 18:10 aktiv ist, können wir Anfragen noch schneller bearbeiten und es sollte zu weniger lang andauernden Wartezeiten kommen. Wusstest du schon: Unsere Server stehen in Nürnberg, da die Hauptzielgruppe sich auch in Deutschland befindet und so Ladezeiten für diese recht kurz gehalten werden können.

Wir haben das Beta-Tiefendatensystem wieder aktiviert, hier erhaltet ihr einen groben Überblick über die Begebenheiten an der Küste (nicht zur Navigation geeignet, mehr Infos erhaltet ihr hier.

Noch ein paar Funfacts zur NavShip-App: Unser Team besteht mittlerweile aus vier Personen, Support gibt es über die Saison eingeschränkt auch am Wochenende. Aktuell hat NavShip ca. 850.000 User, ob wir die Millionen noch dieses Jahr knacken? Wir sind gespannt! Dieses Jahr wurden bereits 700 Wasserwege neu erfasst oder stark überarbeitet.

Wie immer erreicht ihr unseren Support unter [email protected], wenn ihr allgemeine Fragen habt. Wenn euch Fehler im Fahrgebiet auffallen (fehlerhafte Schleusen, falsche Routenführung, andere Probleme mit der App), verwendet am besten die Funktion „Fehler melden“ im Seitenmenü in der App direkt. Dann erhalten wir einen ausführlichen Bericht über euer Setup und auch automatisch einen Screenshot des Kartenausschnitts, sodass wir das Problem schnell und effizient lösen können.

Wir wünschen euch allen einen schönen August

Euer NavShip-Team

Kategorien: AllgemeinNews

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.