Das Bundesland im Norden Deutschlands ist wahrlich gesegnet mit Wasser. Egal ob als Meer, Fluss oder Bach – in Schleswig-Holstein gibt es fast um jede Ecke Wasser.

Fangen wir mal mit dem längsten Fluss an – die Eider. Über ihre Gesamtlänge gibt es unterschiedliche Meinungen. Da sie seit dem Bau des Nord-Ostsee-Kanals ein Stück weit mit diesem Kanal zusammen fließt, wurde ihre Gesamtlänge von 188 km um insgesamt 80 km gekürzt. Offiziell werden ihr also insgesamt 108 zugeschrieben.

Insgesamt zählt Schleswig-Holstein 163 Flüsse und Bäche. Eine Vielzahl davon ist befahrbar und führt an fantastischen und naturbelassenen Landschaften vorbei. Egal ob zu Fuß oder mit dem Rad, hier ist ein Ausflug stets lohnenswert. Die Gesamtlänge an Wasserstrecke beträgt über 30.000 km.

Der zweitlängste Fluss, oder auch der längste je nach Sichtweise, ist die Trave. Im kleinen Ort Gießelrade findet sich der Ursprung der Trave. Von dort aus nimmt sie ihren Weg nach Bad Segeberg. Von dort aus geht es weiter durch das Travetal und bahnt sich den Weg nach Bad Oldesloe. Durch Wiesen und Auen windet sich der immer größer werdende Fluss nun ich Richtung Lübeck. Nach etwa 30 Kilometern erreicht er Lübeck-Genin und den Elbe-Lübeck-Kanal. Mittlerweile hat sie jetzt so viel an Breite und Tiefe gewonnen, dass selbst Schiffe die passieren können. In Travemünde mündet die Trave am Ende ihres langen Weges in die Ostsee. Hier findet sich auch der älteste Leuchtturm Deutschlands.

Weiter geht es mit der Treene, ein Nebenfluss der Eider. Insgesamt fließt sie 95 Kilometer durch das Bundesland und mündet in Friedrichstadt in die Eider.

Es folgen mit 87 Kilometer die Stör und im Anschluss die Schwentine mit 68 km. Diese fließt durch die Holsteinische Schweiz und passiert auf ihrem Weg eine Vielzahl an Seen. Teil davon sind:

Großer Eutiner See, Kellersee, Dieksee und Großer Plöner See. Die Schwentine mündet im Osten in die Kieler Förde.

Kategorien: News

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.