Mit der neusten NavShip-Version für iOS (1.14.3, erwartet zum 14. März 2021) wird es möglich sein, genauere AIS-Einstellungen vorzunehmen. Die Einstellungen finden sich dann unter einem separaten Menüpunkt “AIS” im Seitenmenü und nicht wie bisher im Menüpunkt unter “Einstellungen”.

Es wurden einige Fehler behoben, so sollten nun viel mehr Daten ausgewertet werden können. Neben den normalen “Pfeilen” können die Schiffe auch visualisiert auf der Karte angezeigt werden können. Bei den Pfeilen gibt es zudem Abstufungen in Farbe, je nachdem, wie aktuell die AIS-Daten sind (ab einer Minute ändern diese sich von grün zu orange, nach fünf Minuten zu rot). Auch lässt sich ein Timeout einstellen, nach welcher Dauer die Schiffe von der Karte entfernt werden sollen

Beachtet bitte, dass ihr zum Anzeigen von AIS externe Hardware benötigt, die via Netzwerk NMEA0183-Daten überträgt. UDP ist noch in Planung, aktuell funktioniert nur TCP/IP. Ebenfalls planen wir eine NMEA2000-Anbindung, wenn wir genügend Feedback zur AIS-Umsetzung erhalten haben.

Kategorien: News

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.