Fehler bei Android-9-Geräten

Auf Android-Geräten mit Version 9.0 werden aktuell keine Seezeichen angezeigt. Dies liegt an einer neuen Konvention, dass HTTP-Verbindungen zu externen Servern (in diesem Fall der Server von OpenSeaMap) mit einer sicheren Verbindung aufgebaut werden müssen (*).

Der neue Standard wird mit dem nächsten NavShip-Update erfüllt und ab Version 1.13.8 sollten alle Geräte wieder wie gewohnt Seezeichen und Tonnen anzeigen.

Wir bitten diesen Vorfall zu entschuldigen.


*Quelle:
As part of a larger effort to move all network traffic away from cleartext (unencrypted HTTP) to TLS, we’re also changing the defaults for Network Security Configuration to block all cleartext traffic. You’ll now need to make connections over TLS, unless you explicitly opt-in to cleartext for specific domains.

https://android-developers.googleblog.com/2018/03/previewing-android-p.html

2 thoughts on “Fehler bei Android-9-Geräten

    1. Hallo Wilfried,

      Routen lassen sich löschen, indem Sie alle Marker entfernen. Also bei Start/Ziel rechts vom Eingabefeld auf das X und bei den Zwischenpunkten ggf. ebenso.

      Viele Grüße
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.