Update 1 – Juni 2017

Im Juniupdate sind viele neue Funktionen enthalten.

Neue Funktionalität

Es ist nun möglich, den Autozoom auszuschalten, d.h. im Navi-Modus wird nicht mehr am aktuellen Standort hineingezoomt, sondern die Zoomstufe beibehalten. Gerade in Küstengebieten sollte dies nützlich sein.

Einige Bugs wurden entfernt, es sollte nun weniger zu Abstürzen kommen. Bitte schaut, dass immer das gewünschte Fahrgebiet aktiviert ist (Menü – Gebietsauswahl). Aktiviert am besten nicht alle Gebiete auf einmal, da der App-Start sonst länger dauert.

Es ist jetzt auch möglich, in den Satellitenmodus zu wechseln.


Wasserwege sind hinzugekommen

Ischia, IT
Starnberger See, DE
Ammersee, DE
Thuner See, CH
Vierwaldstättersee, CH
Alpnacher See, CH
Neuenburger See, CH
Neusiedler See, AU
Langdeel, NL
Wijde Ee, NL
De Lits, NL
Goalingahuster Sleat, NL
De Greft, NL
Folkertssleat, NL
Grachten Leeuwarden, NL
Grachten Lemmer, NL
Grachten Rotterdam, NL
Zwette, NL
Deryd, NL
Wielshals, NL
De Moeark, NL
Dokkumer Ee, NL
Dokkumer Djip, NL
Tyrie, NL
Potmarge, NL
Laakkanaal, NL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.